News

veröffentlicht am: 05.08.2013

man@work bestätigt SCC/SCP-Zertifizierung

man@work bestätigt im 2. Überwachungsaudit seine SCC/SCP-Zertifizierung wie der zuständige Lead-Auditor Uwe Kettmann des TÜV Süd im aktuellen Auditbericht vom 27.07.2013 mitteilte. Damit konnte man@work wiederholt seinen hohen Standard im Bereich Arbeitssicherheit und Unfallprävention unter Beweis stellen.
veröffentlicht am: 24.10.2012

5 Jahre Fachkunde statt Billig-Arbeit

Fachkunde statt Billig-Arbeit: man@work setzt seit 5 Jahren auch auf Erfahrungen älterer Semester.

Billig-Arbeiter suche man besser nicht bei man@work auf der Maxstraße 15 in Friedrichstadt. Geschäftsführer Björn von Ameln zufolge punktet der Dresdner Personalvermittler vor allem mit fachlicher Qualifikation. "Als Spezialanbieter für Fach- und Führungskräfte ist es unser Ziel, Aufträge aus Industrie und Handwerk in höchster Qualität sachgerecht auszuführen", sagt von Ameln. „Unsere Spezialitäten sind der hochwertige Laden- und Innenausbau, der Fassaden-, Stahl- und Metallbau und die Schaltschrankverdrahtung." Auch wenn das Unternehmen erst fünf Jahre auf dem Markt sei, hätten die Kundenberater von man@work teils mehr als 25 Jahre Erfahrung.

Motivation statt Austauschbarkeit lautet die Devise. Der Dresdner Personaldienstleister setze daher auf ein erfahrenes Stammpersonal. Man könne Auftraggebern so nicht mal eben zwei, drei verschiedene Fachleute vermitteln, sondern erreicht beste Qualität durch erfahrene Montageteams. Dass es dem Dresdner Zeitarbeitsunternehmen ernst mit der Mitarbeiterbindung ist, drücke sich nicht nur in einem freundschaftlichen Unternehmensklima aus, sondern in fairer Bezahlung, oft über Tarif sowie Weihnachts- und Urlaubsgeld. „Mehr als ein Viertel unserer 80 Mitarbeiter ist von Anfang an dabei“, bekräftigt Geschäftsführer Jens Vogel.

Neben dem Hauptgeschäftsfeld, der Überlassung von Spezialisten, vermittelt man@work seinen Kunden Fach- und Führungskräfte auch direkt und berät in allen Personalfragen. Am Stammsitz in Dresden und in Niederlassungen in Berlin und in den Niederlanden kümmern sich derzeit neun Servicemitarbeiter um die Bedürfnisse von Kunden und Zeitarbeitern.

Arbeitsteams von man@work bauten in den vergangenen fünf Jahren an Vorhaben in ganz Europa mit, als bedeutendste Baustellen nennt Jens Vogel unter anderem die Veltins-Arena in Schalke, die Luxusjacht "Eclipse", die Kongresshalle in Taschkent, in Dresden das Militärhistorische Museum und die Centrum-Galerie, in Leipzig den City-Tunnel, das Centre Pompidou in Metz, die Flughäfen Berlin-Brandenburg International und Schiphol Amsterdam sowie Kraftwerks- und Industrieanlagen in ganz Europa.
veröffentlicht am: 24.06.2011

SCC Zertifizierung im Juli 2011

Am 24.06.2011 führte man@work eine interne Schulungsmaßnahme zur Arbeitssicherheit (SGU/SCC) durch. Alle teilnehmenden Kollegen haben den anschließenden Test, der bereits nach dem neusten SCC-Regelwerk, in der Version 2011, durchgeführt wurde, bestanden. "Damit sind wir, nach Einführung der neuen SGU-Vorschriften im April 2011, nun ein guten Schritt weiter in Richtung SCP-Zertifizierung, die im Juli 2011 stattfinden soll," so Geschäftsführer Jens Vogel. SCP ist die Sonderform des SCC für Personaldienstleister.
veröffentlicht am: 18.01.2011

Unbefristete Erlaubnis zur Arbeitnehmerüberlassung

Die Regionaldirektion Sachsen der Bundesagentur für Arbeit übereichte heute der man@work Personaldienstleistungen GmbH die unbefristete Erlaubnis zur gewerbsmäßigen Arbeitnehmerüberlassung. Damit ist man@work nun endgültig vom jungen Unternehmen zum etablierten Personaldienstleister aufgerückt. Die unbefristete Erlaubnis unterliegt dabei strengen Prüfkriterien und wird nach einer dreijährigen Probezeit nur an Unternehmen verliehen, welche die gesetzlichen Rahmenbedingungen der Arbeitnehmerüberlassung hinsichtlich der Anwendung um Umsetzung von Tarifverträgen, Arbeitssicherheit sowie einer ordnungsgemäßen Lohnbuchhaltung uneingeschränkt umsetzen.
News 5 bis 8 von 8
<< Erste < zurück 1-4 5-8 vor > Letzte >>